Neues aus Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

1 day ago

DJK Ensdorf

⚽️Ein Sieg muss her⚽️

Schwarzhofen entlässt vor dem Spiel gg Ensdorf den Trainer

DJK Ensdorf – SV Schwarzhofen
Spielbeginn 19:00 Uhr

Im Kellerderby der Bezirksliga Nord trifft am heutigen Mittwoch um 19 Uhr die DJK Ensdorf auf den SV Schwarzhofen. Obwohl die die Gäste einige wichtige Spieler verloren haben, dürften sie sich den Start in die neue Punkterunde anders vorgestellt haben. Derzeit liegt die Mannschaft von Trainer Georg Winkler mit einem Zähler und 4:15 Toren auf dem vorletzten Tabellenplatz. Auch die DJK ist mit dem bisherigen Abschneiden nicht zufrieden. Vor allem die letzten beiden Partien in Schirmitz und in der zweiten Hälfte zuhause gegen Hahnbach boten die Mannen um den verletzten Kapitän Bastian Windisch fußballerische Magerkost. Zu wenig Tempo, mangelndes Zweikampfverhalten und viele unnötige Ballverluste prägten das Spiel der Vilstaler. So konnte man sich nur wenige Torchancen erspielen und ließ zu viele Möglichkeiten der gegnerischen Mannschaften zu. Mit solchen Leistungen dürfte auch gegen Schwarzhofen nichts zu holen sein. DJK-Coach Christof Schwendner fordert deshalb von seinen Jungs volle Konzentration auf dieses richtungsweisende Match und hundertprozentiges Engagement. Da diese Partie natürlich auch für Schwarzhofen von großer Bedeutung ist, dürfen sich die Zuschauer auf eine spannende und hart umkämpfte Auseinandersetzung freuen. Personell kann Ensdorfs Coach bis auf Bastian Windisch auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.
... See MoreSee Less

2 days ago

DJK Ensdorf

DJK-Fahrt ins Ruhrgebiet

Interessante und abwechslungsreiche vier Tage erlebten die Teilnehmer der diesjährigen Fahrt der DJK Ensdorf, deren Ziel das Ruhrgebiet war. Auf dem Weg dorthin wurde in Limburg an der Lahn eine Brotzeitpause eingelegt und die denkmalgeschützte Altstadt mit den zahlreichen Fachwerkhäusern und dem Dom besichtigt. Beeindruckend war die Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn. Das Hauptverkehrsmittel der Stadt verläuft seit 1901 über Straßen und dem Fluss Wupper 13 km mitten durch Wuppertal. Eine Führung durch die Zeche Zollverein, eine der größten Zechen im Ruhrgebiet und heute UNESCO-Weltkulturerbe, und der Besuch des Ruhrmuseums vermittelten einen Eindruck vom Leben der 500 000 Bergleuten, die früher einmal im Steinkohlebergbau beschäftigt waren. Äußerst unterhaltsam und informativ war die Stadtführung In Essen, der einst größten Metropole des Ruhrgebiets. Erstaunt waren die Ensdorfer insbesondere von tiefen durch den Kohleabbau verursachten Absenkungen ganzer Stadtteile, von den „Köttelbächen“, in denen die Abwässer der Industrie und der Haushalte entsorgt wurden und immer noch werden, sowie von den zahlreichen teils wilden Grünanlagen, welche auf den Halden der inzwischen stillgelegten Zechen entstanden sind. Im Süden Essens beindruckten das Naherholungsgebiet um den Baldeneysee, die Gartenstadt Margarethenhöhe und die von Alfred Krupp erbaute pompöse „Villa Hügel“. Ein Abstecher führte nach Dortmund, wo ein Teil das Signal-Iduna-Stadion von Borussia Dortmund, der Rest den Westfalenpark mit dem Florianturm besichtigte. Ein Highlight für einen Großteil der Reisegesellschaft war der Besuch des Musicals „Starlight Express“ in Bochum. Abstecher in eines der größten Einkaufszentren Europas, das „CentrO“ in Oberhausen, sowie in die Altstadt Düsseldorfs mit der „längsten Theke der Welt“ rundeten das vielfältige Programm ab. Auf der Heimfahrt konnten sich die Fahrtteilnehmer in den schmucken Altstädten von Marburg und Aschaffenburg stärken.
Mit vielen neuen Eindrücken von Landschaft und Leben im Ruhrgebiet kehrten die Teilnehmer der DJK-Fahrt nach Ensdorf zurück.
... See MoreSee Less

DJK-Fahrt ins Ruhrgebiet

Interessante und abwechslungsreiche vier Tage erlebten die Teilnehmer der diesjährigen Fahrt der DJK Ensdorf, deren Ziel das Ruhrgebiet war. Auf dem Weg dorthin wurde in Limburg an der Lahn eine Brotzeitpause eingelegt und die denkmalgeschützte Altstadt mit den zahlreichen Fachwerkhäusern und dem Dom besichtigt. Beeindruckend war die Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn. Das Hauptverkehrsmittel der Stadt verläuft seit 1901 über Straßen und dem Fluss Wupper 13 km mitten durch Wuppertal. Eine Führung durch die Zeche Zollverein, eine der größten Zechen im Ruhrgebiet und heute UNESCO-Weltkulturerbe, und der Besuch des Ruhrmuseums vermittelten einen Eindruck vom Leben der 500 000 Bergleuten, die früher einmal im Steinkohlebergbau beschäftigt waren. Äußerst unterhaltsam und informativ war die Stadtführung In Essen, der einst größten Metropole des Ruhrgebiets. Erstaunt waren die Ensdorfer insbesondere von tiefen durch den Kohleabbau verursachten Absenkungen ganzer Stadtteile, von den „Köttelbächen“, in denen die Abwässer der Industrie und der Haushalte entsorgt wurden und immer noch werden, sowie von den zahlreichen teils wilden Grünanlagen, welche auf den Halden der inzwischen stillgelegten Zechen entstanden sind. Im Süden Essens beindruckten das Naherholungsgebiet um den Baldeneysee, die Gartenstadt Margarethenhöhe und die von Alfred Krupp erbaute pompöse „Villa Hügel“. Ein Abstecher führte nach Dortmund, wo ein Teil das Signal-Iduna-Stadion von Borussia Dortmund, der Rest den Westfalenpark mit dem Florianturm besichtigte. Ein Highlight für einen Großteil der Reisegesellschaft war der Besuch des Musicals „Starlight Express“ in Bochum. Abstecher in eines der größten Einkaufszentren Europas, das „CentrO“ in Oberhausen, sowie in die Altstadt Düsseldorfs mit der „längsten Theke der Welt“ rundeten das vielfältige Programm ab. Auf der Heimfahrt konnten sich die Fahrtteilnehmer in den schmucken Altstädten von Marburg und Aschaffenburg stärken.
Mit vielen neuen Eindrücken von Landschaft und Leben im Ruhrgebiet kehrten die Teilnehmer der DJK-Fahrt nach Ensdorf zurück.

Comment on Facebook

Ich hoffe, ihr hattet alle Spaß in meiner Heimat und konntet sehen, wie grün doch das Ruhrgebiet ist. Düsseldorf ist zwar die Landeshauptstadt von NRW und gehört übrigens zum Rheinland

4 days ago

DJK Ensdorf

⚽️Heimsieg gg Spitzenreiter⚽️
Zweit der DJK gewinnt gegen Auerbach

Die Manne um Coach Martin Edenharter (der sich derzeit im Urlaub befindet und von Philip Donhauser vertreten wurde) gewannen heute das Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Auerbach mit 2:1.
Die Hausherren gingen mit 1:0 durch den Routinier Marco Schmidt in Führung, jedoch musste noch vor der Halbzeitpause das 1:1 hingenommen werden.
Trotz den heissen Temperaturen gelang dann der Heimelf trotzdem noch der über das ganze Spiel gesehen verdiente Siegtreffer. Daniel Bauer setzte sich mit einer tollen Einzelaktion souverän durch und lochte zum viel umjubelten 2:1 ein. Somit sicherte sich die Zweite derzeit den 3. Tabellenplatz.
... See MoreSee Less

⚽️Heimsieg gg Spitzenreiter⚽️
Zweit der DJK gewinnt gegen Auerbach

Die Manne um Coach Martin Edenharter (der sich derzeit im Urlaub befindet und von Philip Donhauser vertreten wurde) gewannen heute das Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Auerbach mit 2:1.
Die Hausherren gingen mit 1:0 durch den Routinier Marco Schmidt in Führung, jedoch musste noch vor der Halbzeitpause das 1:1 hingenommen werden.
Trotz den heissen Temperaturen gelang dann der Heimelf trotzdem noch der über das ganze Spiel gesehen verdiente Siegtreffer. Daniel Bauer setzte sich mit einer tollen Einzelaktion souverän durch und lochte zum viel umjubelten 2:1 ein. Somit sicherte sich die Zweite derzeit den 3. Tabellenplatz.

4 days ago

DJK Ensdorf

⚽️Zweite gegen Auerbach II⚽️
Spielbeginn heute 13:15 Uhr in Ensdorf
... See MoreSee Less

⚽️Zweite gegen Auerbach II⚽️
Spielbeginn heute 13:15 Uhr in EnsdorfImage attachment

6 days ago

DJK Ensdorf

🆘 Erste Hilfe Kurs bei der DJK 🆘
Erste Hilfe kann Leben retten, anmelden und im Notfall helfen können 🚑
... See MoreSee Less

🆘 Erste Hilfe Kurs bei der DJK 🆘
Erste Hilfe kann Leben retten, anmelden und im Notfall helfen können 🚑
Load more