Neues aus Facebook

6 days ago

DJK Ensdorf

⚽DJK-Coach Christof Schwendner und Co-Trainer Gerd Grabinger verlängern⚽

In der Saison 2012/13 sicherten sich die Fußballer der DJK Ensdorf souverän die Meisterschaft in der Kreisliga und stiegen in die Bezirksliga auf. Seit sechs Jahren spielen die Vilstaler nun wieder in der höchsten Spielklasse der Oberpfalz. Diese stolze Leistung ist umso höher zu bewerten, da in der Mannschaft fast ausnahmslos Spieler aus den eigenen Reihen stehen, die ohne Bezahlung ihrem Hobby nachgehen. Kameradschaft ist für sie wichtiger als Scheine. Großen Verdienst an diesem sportlichen Erfolg hat Coach Christof Schwendner, der seit sieben Jahren für das Team verantwortlich ist. Er hat es in all den Jahren verstanden, eine schlagkräftige Truppe zu formen, die auch in der Bezirksliga bestens bestehen kann. Tatkräftig unterstützt wird Christof Schwendner in seiner Arbeit in den zurückliegenden Jahren von Co-Trainer Gerd Grabinger.
Auch in dieser Saison sorgten die Mannen um DJK-Kapitän Bastian Windisch wieder für Schlagzeilen, für positive, aber auch negative. Symtomatisch hierfür waren die letzten fünf Begegnungen: 2:2 beim Tabellendritten SV Hahnbach, 0:2 Niederlage beim bis dahin sieglosen Schlusslicht SV Sorghof, 4:0-Sieg beim souveränen Tabellenführer FC Wernberg, 0:5-Niederlage beim SV Raigering, 3:1-Sieg beim Tabellenzweiten SV TuS/DJK Grafenwöhr. Insgesamt aber ist man in Ensdorf auch mit der bisherigen Punkterunde zufrieden, stehen doch 29 Punkte zu Buche, sodass man mit für eine neue Bezirksligasaison planen kann. Nach Gesprächen mit der Mannschaft haben die sportliche Leitung der DJK mit Sport-Vorstand Georg Roidl an der Spitze und die beiden Trainer vereinbart, die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der Saison 2019/20 fortzuführen. Ziele sind, weiterhin Bezirksliga zu spielen und die jungen Spieler an die erste Mannschaft heranzuführen.
... See MoreSee Less

⚽DJK-Coach Christof Schwendner und Co-Trainer Gerd Grabinger verlängern⚽

In der Saison 2012/13 sicherten sich die Fußballer der DJK Ensdorf souverän die Meisterschaft in der Kreisliga und stiegen in die Bezirksliga auf. Seit sechs Jahren spielen die Vilstaler nun wieder in der höchsten Spielklasse der Oberpfalz. Diese stolze Leistung ist umso höher zu bewerten, da in der Mannschaft fast ausnahmslos Spieler aus den eigenen Reihen stehen, die ohne Bezahlung ihrem Hobby nachgehen. Kameradschaft ist für sie wichtiger als Scheine. Großen Verdienst an diesem sportlichen Erfolg hat Coach Christof Schwendner, der seit sieben Jahren für das Team verantwortlich ist. Er hat es in all den Jahren verstanden, eine schlagkräftige Truppe zu formen, die auch in der Bezirksliga bestens bestehen kann. Tatkräftig unterstützt wird Christof Schwendner in seiner Arbeit in den zurückliegenden Jahren von Co-Trainer Gerd Grabinger. 
Auch in dieser Saison sorgten die Mannen um DJK-Kapitän Bastian Windisch wieder für Schlagzeilen, für positive, aber auch negative. Symtomatisch hierfür waren die letzten fünf Begegnungen: 2:2 beim Tabellendritten SV Hahnbach, 0:2 Niederlage beim bis dahin sieglosen Schlusslicht SV Sorghof, 4:0-Sieg beim souveränen Tabellenführer FC Wernberg, 0:5-Niederlage beim SV Raigering, 3:1-Sieg beim Tabellenzweiten SV TuS/DJK Grafenwöhr. Insgesamt aber ist man in Ensdorf auch mit der bisherigen Punkterunde zufrieden, stehen doch 29 Punkte zu Buche, sodass man mit für eine neue Bezirksligasaison planen kann. Nach Gesprächen mit der Mannschaft haben die sportliche Leitung der DJK mit Sport-Vorstand Georg Roidl an der Spitze und die beiden Trainer vereinbart, die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der Saison 2019/20 fortzuführen. Ziele sind, weiterhin Bezirksliga zu spielen und die jungen Spieler an die erste Mannschaft heranzuführen.

1 week ago

DJK Ensdorf

🌲Bitte nicht vergessen.....☺️ ... See MoreSee Less

🌲Bitte nicht vergessen.....☺️

2 weeks ago

DJK Ensdorf

🎅Weihnachtsfeier der DJK-Jugend🎄

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Junioren-Weihnachtsfeier der DJK Ensdorf im Klosterinnenhof statt.
Knapp 200 Kinder und Jugendliche aus den Sparten Fitness, Leichtathletik, Judo und Fußball waren anwesend. Auch zahlreiche Eltern fanden sich ein.
Nach wunderschönen besinnlichen Minuten in der bis zum letzten Platz gefüllten Klosterkirche, unter der Gestaltung von Inge Roidl und Petra Schimmelpfennig sowie einigen Junioren der DJK, begrüßten wir den Nikolaus der einen Sack voller Geschenke dabei hatte. Bei Kerzenschein und Feuertonnen, warmen Essen und leckeren Punsch und Kinderpunsch wurden schöne gemeinsame Stunden verbracht, trotz dem einsetzenden Dauerregen.

Ein herzliches Dankeschön nochmals an das Org-Team für das tolle Ambiente und den gelungenen Abend.
... See MoreSee Less

2 weeks ago

DJK Ensdorf

⚽️Am vergangenen Wochenende haben unsere F-Junioren am Nikolaus-Cup Gärbershof in der Trimaxhalle in Amberg teilgenommen. Sie haben einen stolzen 6 Platz erzielt!!! 🏆 Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft ⚽️ ... See MoreSee Less

⚽️Am vergangenen Wochenende haben unsere F-Junioren am Nikolaus-Cup Gärbershof in der Trimaxhalle in Amberg teilgenommen. Sie haben einen stolzen 6 Platz erzielt!!! 🏆 Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft ⚽️Image attachmentImage attachment

3 weeks ago

DJK Ensdorf

💪Judokas der DJK wieder mega erfolgreich 👌

Am Wochenende fand in Neutraubling das Top-Ten-Turnier der U12 sowie U15 und in Sulzbach-Rosenberg das der U10 und U18 statt. Die Judoka der DJK Ensdorf sahnten mit neun Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen kräftig ab.
Bei den U12 holten Laura Luber und Rihanna Pridgen Gold sowie Franziska Fleischmann Silber. Die U-15-Kämpferinnen und -Kämpfer Mathilda Lauber, Emilie Marschall, Natascha Lauber, Luis Pirzer und Andre Fruth erkämpften sich alle Gold und Milan Holliday Silber. Laura Götz auf Platz vier und Jana Waldmann auf Platz fünf rundeten die Ergebnisse ab. In der Klasse U10 sicherten sich Jakob Obermeier sowie Quirin Holler Platz eins und Lina Waldmann sowie Victor Wilhelm Platz drei.
Das ganze Jahr über gibt es für die Turniersiege und Lehrgänge im Bezirk Punkte. In der U15 kommen dann noch Punkte für nordbayerische, bayerische und süddeutsche Meisterschaft dazu. Die besten zehn jeder Altersklasse männlich und weiblich werden mit einem Pokal geehrt. Bei den U-10-Mädels erarbeitete sich Lina Waldmann Platz acht, bei den U-10-Jungs Victor Wilhelm Platz zehn. Bei der FU12 erkämpfte sich Rihanna Pridgen Platz zehn. Bei der FU15 steht Natascha Lauber auf Platz eins und Mathilda Lauber auf Platz drei. Jana Waldmann Vierte, Emilie Marschall Fünfte. In der FU15 sicherte sich Luis Pirzer Platz eins, Andre Fruth Platz vier.
... See MoreSee Less

💪Judokas der DJK wieder mega erfolgreich 👌

Am Wochenende fand in Neutraubling das Top-Ten-Turnier der U12 sowie U15 und in Sulzbach-Rosenberg das der U10 und U18 statt. Die Judoka der DJK Ensdorf sahnten mit neun Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen kräftig ab.
Bei den U12 holten Laura Luber und Rihanna Pridgen Gold sowie Franziska Fleischmann Silber. Die U-15-Kämpferinnen und -Kämpfer Mathilda Lauber, Emilie Marschall, Natascha Lauber, Luis Pirzer und Andre Fruth erkämpften sich alle Gold und Milan Holliday Silber. Laura Götz auf Platz vier und Jana Waldmann auf Platz fünf rundeten die Ergebnisse ab. In der Klasse U10 sicherten sich Jakob Obermeier sowie Quirin Holler Platz eins und Lina Waldmann sowie Victor Wilhelm Platz drei.
Das ganze Jahr über gibt es für die Turniersiege und Lehrgänge im Bezirk Punkte. In der U15 kommen dann noch Punkte für nordbayerische, bayerische und süddeutsche Meisterschaft dazu. Die besten zehn jeder Altersklasse männlich und weiblich werden mit einem Pokal geehrt. Bei den U-10-Mädels erarbeitete sich Lina Waldmann Platz acht, bei den U-10-Jungs Victor Wilhelm Platz zehn. Bei der FU12 erkämpfte sich Rihanna Pridgen Platz zehn. Bei der FU15 steht Natascha Lauber auf Platz eins und Mathilda Lauber auf Platz drei. Jana Waldmann Vierte, Emilie Marschall Fünfte. In der FU15 sicherte sich Luis Pirzer Platz eins, Andre Fruth Platz vier.
Load more